Amtsgericht Leipzig weist Versicherung als Bevollmächtigte zurück

AG Leipzig Beschluss vom 24.6.2013 – 111 C 4922/13 –

Der Unfallgeschädigte hatte seine Schadensersatzforderungen an den hinter der Schädigerin stehenden Kfz-Haftpflichtversicherung gestellt. Nachdem diese den Schadensersatz nicht vollständig reguliert hatte, beantragte der Geschädigte über seinen Anwalt bei dem Zentralmahngericht Aschersleben den Erlass eines gerichtlichen Mahnbescheids. Der Mahnbescheid wurde von dem Zentralmahngericht erlassen und zugestellt. Nach Zustellung des Mahnbescheids meldete sich die hinter dem Antragsgegner stehende Kfz-haftpflichtversicherung als Bevollmächtigte und legte Widerspruch ein. weiterlesen

Von RFWW am 04. Juli 2013, 15:06 Uhr veröffentlicht
Themen: Prozessvertretung | Schadenabwicklung | Urteile | Verkehrsrecht

0 Kommentare


AG Landau in der Pfalz zu den erforderlichen Mietwagenkosten und deren Schätzung

AG Landau in der Pfalz Urteil vom 19.3.2013 – 5 C 1089/12 –

Immer wieder kommt es wegen der Mietwagenkosten zum Streit zwischen dem Geschädigten bzw. aufgrund abgetretenen Rechts zwischen dem Mietwagenunternehmer und der eintrittspflichtigen Kfz-Haftpflichtversicherung. Häufig legen die erkennenden Richter dann entweder die Fraunhofer-Liste oder den Schwacke-Mietpreisspiegel als Schätzgrundlage ihrer Entscheidung zugrunde. Der Amtsrichter des AG Landau / Pfalz hat in einem bemerkenswerten Urteil über knapp 50 Seiten die Nachteile der Fraunhofer-Liste ausgelistet. weiterlesen

Von RFWW am 02. Juli 2013, 16:48 Uhr veröffentlicht
Themen: Mietwagen | Schadenabwicklung | Urteile | Verkehrsrecht

0 Kommentare


AG Laufen entscheidet zu den Sachverständigenkosten

AG Laufen Urteil vom 11.6.2013 – 2 C 195/13 -

Immer wieder streiten die Parteien um die vollständige Ausgleichung der Sachverständigenkosten durch die eintrittspflichtige Kfz-Haftpflichtversicherung, die der vom Geschädigten beauftragte Gutachter diesem berechnet hat. In diesem Fall hatte der Geschädigte einen qualifizierten Kfz-Sachverständigen mit der Erstellung des Schadensgutachtens beauftragt. weiterlesen

Von RFWW am 01. Juli 2013, 16:41 Uhr veröffentlicht
Themen: Gutachterkosten | Urteile | Verkehrsrecht

0 Kommentare


Kein Versicherungsschutz bei arglistiger Täuschung über Schadenshergang

OLG Karlsruhe Urteil vom 6.6.2013 – 12 U 204/12 –

Der spätere Kläger ist mit seinen Jagdhunden Versicherungsnehmer bei der beklagten Haftpflichtversicherung. Er hatte am Schadenstag die beiden nicht geprüften Jagdhunde der Frau S. am Morgen überlassen, damit diese sie mit zur Jagd nehmen kann. Bei der Jagd rissen die beiden Hunde Frau S. um, so dass sie stürzte und einen Meniskus- und einen Bänderabriss erlitt. Sie verlangt 10.000,-- € Schmerzensgeld. Der Kläger rief seinen Versicherungsmakler, der den Sachverhalt allerdings nicht ganz der Wahrheit entsprechend schriftlich schilderte. Der Sachverhalt wurde so angegeben, dass die Hunde angeleint gewesen wären. Durch ein Reh aufgeschreckt, wären die Hunde losgelaufen und hätten Frau S. umgerissen. weiterlesen

Von RFWW am 01. Juli 2013, 16:37 Uhr veröffentlicht
Themen: Tiere | Unfall | Urteile

0 Kommentare


Kosten der gutachterlichen Stellungnahme zum Prüfbericht sind zu ersetzen

AG Herne-Wanne Urteil vom 20.6.2013 – 14 C 22/13 -

Ein schuldlos in einen Verkehrsunfall verwickelter Kfz-Eigentümer suchte nach dem Verkehrsunfall den qualifizierten Kfz-Sachverständigen R. in Bochum auf. Dieser fertigte das Schadensgutachten und berechnete sein Honorar. Der eintrittspflichtige Kfz-Haftpflichtversicherer ließ seinerseits die Angaben im Gutachten überprüfen und übersandte dem Geschädigten einen Prüfbericht, aus dem hervorging, dass einige Positionen des Schadensgutachtens nicht oder nur gekürzt übernommen werden könnten. weiterlesen

Von RFWW am 01. Juli 2013, 16:33 Uhr veröffentlicht
Themen: Gutachterkosten | Kürzungsbericht | Schadenabwicklung | Urteile | Verkehrsrecht

0 Kommentare


AG Heidelberg erkennt 1.8-Anwaltsgebühr nach Verkehrsunfall an

AG Heidelberg Urteil vom 6.6.2013 – 21 C 95/13 –

Die Klägerin erlitt am 9.11.2012 unverschuldet einen Verkehrsunfall, für den unstreitig die beklagte Kfz-Haftpflichtversicherung zu 100 Prozent einzustehen hatte. Zunächst schrieb die Kfz-Haftpflichtversicherung der Geschädigten auch, dass sie für den angerichteten Schaden einstehen werde. Dann forderte sie allerdings die Geschädigte auf, das verunfallte Fahrzeug zu einer Partnerwerkstatt der Beklagten zu bringen. Abtretungsvereinbarungen wurden von der Beklagten ignoriert. Die Beklagte benannte der Geschädigten zudem eine angebliche Referenzwerkstatt, bei der die Geschädigte allerdings feststellen musste, dass diese gar nicht mehr existierte. weiterlesen

Von RFWW am 01. Juli 2013, 16:26 Uhr veröffentlicht
Themen: Anwaltskosten | Prozessvertretung | Schadenabwicklung | Urteile | Verkehrsrecht

0 Kommentare


Kein Unfallversicherungsschutz bei Entfernung um 40 Meter vom Unfallort

Landessozialgericht Baden-Württemberg Urteil vom 14.5.2013 – L 9 U 2788/11 –

Der später tödlich verunglückte Kraftfahrzeugführer arbeitete als Assistenzarzt auf Probe in einem Krankenhaus in der Gegend von Hannover, wohnte aber mit Frau und Kindern in Freiburg im Breisgau. Nach einem Urlaub fuhr er am Abend des 7. April von zu Hause in Freiburg los, um am 8.4. morgens um 7.30 Uhr seinen Dienst auf der Station im Krankenhaus wieder antreten zu können. Gegen 23.30 Uhr befand er sich mit seinem Fahrzeug auf der Bundesautobahn A 5 im Bereich von Kassel. Er befuhr den rechten der drei in Richtung Hannover führenden Fahrspuren. weiterlesen

Von RFWW am 28. Juni 2013, 10:11 Uhr veröffentlicht
Themen: Sicherheit | Unfall | Urteile | Verkehrsrecht

0 Kommentare


AG Frankfurt am Main zu den Gutachterkosten und Gerichtskostenzinsen

AG Frankfurt am Main Urteil vom 5.6.2013 – 31 C 3224/12 (17) –

Der Kläger ist Kfz-Sachverständiger. Er nimmt die Beklagte auf Zahlung restlicher Sachverständigenkosten nach einem für die Geschädigte unverschuldeten Verkehrsunfall in Anspruch. Die Beklagte war am Unfalltag Fahrerin des unfallverursachenden Fahrzeugs. Die Geschädigte beauftragte den Kläger mit der Erstellung des Schadensgutachtens. Die Schadensersatzforderung der Geschädigten auf Erstattung der Sachverständigenkosten war an den Sachverständigen abgetreten worden. weiterlesen

Von RFWW am 27. Juni 2013, 16:01 Uhr veröffentlicht
Themen: Gutachterkosten | Urteile

0 Kommentare


Bei Unfallwagen mit Anhängerkupplung kann Geschädigter auch solchen anmieten

AG Halle /Saale Urteil vom 6.6.2013 – 104 C 473/12 –

Der spätere Geschädigte geriet schuldlos mit seinem Pkw, an dem unstreitig eine Anhängerkupplung angebaut war in einen Verkehrsunfall, den der Fahrer des bei der beklagten Haftpflichtversicherung versicherten Fahrzeugs verschuldet hat. Der Geschädigte war dringend auf ein Fahrzeug mit Anhängerkupplung angewiesen. Dementsprechend miete er bei dem Kläger ein solches Fahrzeug für die Zeit der Reparatur des Unfallfahrzeuges an. Die Mietwagenkosten beliefen sich auf insgesamt 1.733,60 €. weiterlesen

Von RFWW am 26. Juni 2013, 10:22 Uhr veröffentlicht
Themen: Mietwagen | Urteile | Verkehrsrecht

0 Kommentare


AG München zum Unfall eines 4-jährigen Kindes im Sozialbürgerhaus München

AG München Urteil vom 21.5.2013 – 224 C 27993/12 –

Ein Münchner Ehepaar war mit ihrer vier Jahre alten Tochter ins Sozialbürgerhaus ihres Bezirks gegangen, um dort einen neuen Leistungsbescheid zu erhalten, da der vorangegangene abgelaufen war. Dort klemmte sich das Mädchen ihren Daumen in der automatischen Zugangstür zur Eingangshalle des Sozialbürgerhauses. Sie erlitt eine Fraktur des Daumens und musste drei Wochen lang einen Gipsverband tragen. Die Eltern waren der Meinung, die Stadt München sei ihrer Verkehrssicherungspflicht nicht nachgekommen. Sie verlangten als gesetzliche Vertreter des verletzten Kindes für dieses ein Schmerzensgeld in Höhe von mindestens 1.500,-- €. weiterlesen

Von RFWW am 26. Juni 2013, 10:16 Uhr veröffentlicht
Zuletzt bearbeitet am 26. Juni 2013, 10:18 Uhr
Themen: Kinder | Schmerzensgeld | Sicherheit | Unfall | Urteile

0 Kommentare


Vorherige Seite |67|68|69|70|71| Nächste Seite

Themen:

Alle Themen (1529)

Hinweis: Kombinieren Sie mehrere Themen miteinander, um nur Artikel anzuzeigen, die allen gewählten Themen entsprechen (Schnittmengen).


RSS

RSS Artikel
RSS Wissenswert



Unsere Partner:
VKSZentrales Nerven System - Hannelore Kohl Stiftung
MOTOR-TALK.de
VdVKA
Verein für Fahrzeugsicherheit Berlin e.V.
classic-tax