OLG Frankfurt zur Verkehrssicherungspflicht des Landes beim Glatteisunfall

OLG Frankfurt Urteil vom 9.8.2012 – 1 U 222/11 –

Der spätere Kläger verunglückte im Winter gegen 4.00 Uhr morgens auf der Heimfahrt von seiner Arbeitsstelle auf einer Landstraße zwischen zwei Städten außerhalb der geschlossenen Ortschaften auf eisglatter Fahrbahn. Er geriet auf einem abschüssigen Straßenstück infolge der Straßenglätte auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Kraftfahrzeug. weiterlesen

Von RFWW am 19. August 2013, 12:40 Uhr veröffentlicht
Zuletzt bearbeitet am 19. August 2013, 12:45 Uhr
Themen: Straßennetz | Unfall | Verkehrsrecht | Winter

0 Kommentare


AG Frankfurt am Main urteilt zu UPE, Verbringungs- und Gutachterkosten bei fiktiver Abrechnung

AG Frankfurt am Main Urteil vom 24.7.2012 – 31 C 1603/11 (74) –

Am 14.4.2011 kam es zu einem Verkehrsunfall, bei dem das Fahrzeug der Klägerin beschädigt wurde. Die alleinige Verursachung des Unfalls durch den Versicherungsnehmer der beklagten Württembergischen Versicherung ist unstreitig. Nach dem Unfall holte die Klägerin ein Sachverständigengutachten ein. Der Sachverständige ermittelte Reparaturkosten in Höhe von 2.093,10 € netto. Seine Kosten berechnete er mit 397,70 €. weiterlesen

Von RFWW am 16. August 2013, 11:47 Uhr veröffentlicht
Themen: Fiktiver Abrechnung | Gutachterkosten | UPE | Urteile | Verbringungskosten | Verkehrsrecht

0 Kommentare


AG Weißenburg urteilt zum anzurechnenden Restwert

AG Weißenburg in Bayern Urteil vom 25.7.2013 – 2 C 298/13 –

Der Kläger wurde in einen unverschuldeten Verkehrsunfall verwickelt, der durch den Versicherungsnehmer des eintrittspflichtigen Kfz-Haftpflichtversicherers verursacht wurde. Der Geschädigte suchte einen qualifizierten Kfz-Sachverständigen seiner Wahl aus und beauftragte diesen, ein Schadensgutachten zu erstellen. Der vom Geschädigten beauftragte Gutachter kam zu dem Ergebnis, dass ein wirtschaftlicher Totalschaden vorliegt. Den Restwert gab er BGH-konform an. weiterlesen

Von RFWW am 15. August 2013, 16:42 Uhr veröffentlicht
Themen: Fiktiver Abrechnung | Restwert | Schadenabwicklung | Urteile | Verkehrsrecht

0 Kommentare


Versicherung wird zur Zahlung der gekürzten Gutachterkosten verurteilt

AG Siegburg Urteil vom 24.7.2013 – 113 C 63/13 –

Auch in diesem Rechtsstreit ging es wieder um gekürzte Sachverständigenkosten, weil die eintrittspflichtige Kfz-Haftpflichtversicherung der – allerdings irrigen – Meinung war, wegen der behaupteten Überhöhung der Kosten diese eigenmächtig kürzen zu können. Da der vom Geschädigten beauftragte Kfz-Sachverständige nicht auf sein Honorar verzichten wollte, machte er aufgrund der Abtretungsvereinbarung mit dem Geschädigten die gekürzten Sachverständigenkosten bei dem örtlich zuständigen Amtsgericht Siegburg rechtshängig. Der zuständige Amtsrichter der 113. Zivilabteilung gab dem klagenden Sachverständigen Recht. weiterlesen

Von RFWW am 15. August 2013, 12:19 Uhr veröffentlicht
Themen: Gutachterkosten | Schadenabwicklung | Urteile | Verkehrsrecht

0 Kommentare


Schädiger muss die von Versicherung gekürzten Gutachterkosten zahlen

AG Aschaffenburg Urteil vom 10.7.2013 – 116 C 482/13 –

Der spätere Beklagte verursachte schuldhaft mit dem bei der HUK-Coburg haftpflichtversicherten Pkw einen Verkehrsunfall, bei dem der Pkw des späteren Klägers beschädigt wurde. Der geschädigte beauftragte einen qualifizierten Kfz-Sachverständigen mit der Erstellung des Schadensgutachtens. Zunächst waren die Gutachterkosten an den Sachverständigen abgetreten. weiterlesen

Von RFWW am 15. August 2013, 09:00 Uhr veröffentlicht
Themen: Gutachterkosten | Schadenabwicklung | Verkehrsrecht

0 Kommentare


AG Saarlouis reduziert Gutachternebenkosten auf 100,-- € wie LG Saarbrücken

AG Saarlouis Urteil vom 1.8.2013 – 24 C 1773/12 (10) –

Am 18.5.2012 erlitt der Geschädigte einen Verkehrsunfall, den der spätere Beklagte mit seinem Kraftfahrzeug verursacht hat. Der Geschädigte beauftragte den qualifizierten Kfz-Sachverständigen M. Dieser erstellte das Gutachten und berechnete insgesamt 776,24 €. Darin enthalten ist ein Grundhonorarbetrag von 367,-- €. Die hinter dem Schädiger stehende Kfz-haftpflichtversicherung zahlte lediglich 400,67 €. Den Differenzbetrag macht der Geschädigte bei dem örtlich zuständigen Amtsgericht Saarlouis gegen den Schädiger direkt geltend. Gleichzeitig beantragt er festzustellen, dass der Beklagte verpflichtet ist, die Gerichtskostenzinsen zu ersetzen. Die Klage hat überwiegend Erfolg. weiterlesen

Von RFWW am 14. August 2013, 16:10 Uhr veröffentlicht
Themen: Gutachterkosten | Schadenabwicklung | Urteile | Verkehrsrecht

0 Kommentare


AG Koblenz zu Gutachterkosten, Auskunftskosten und Gerichtskostenzinsen nach Unfall

AG Koblenz Urteil vom 19.7.2013 – 161 C 611/13 –

Der Kfz-Eigentümer wurde am 25.7.2012 in einen für ihn schuldlos verursachten Verkehrsunfall verwickelt. Die Schuld am Zustandekommen des Unfalls trägt der spätere Beklagte. Die volle Haftung des Beklagten aufgrund des Unfalls ist unstreitig. Nach dem Unfall beauftragte der Geschädigte den Kläger mit der Erstellung des Schadensgutachtens. Zeitgleich trat der Geschädigte den Schadensersatzanspruch an den Sachverständigen ab, der die Abtretung annahm. weiterlesen

Von RFWW am 13. August 2013, 15:38 Uhr veröffentlicht
Zuletzt bearbeitet am 13. August 2013, 15:43 Uhr
Themen: Gutachterkosten | Schadenabwicklung | Urteile | Verkehrsrecht

0 Kommentare


Amtsrichterin des AG Darmstadt zu den Gutachterkosten aus abgetretenem Recht

AG Darmstadt Urteil vom 29.7.2013 – 308 C 72/13 –

Wieder einmal ging es vor dem Gericht um restliche Sachverständigenkosten nach einem unverschuldeten Verkehrsunfall. Der Unfallgeschädigte hatte nach dem Verkehrsunfall, bei dem sein Kraftfahrzeug beschädigt wurde, ein qualifiziertes Kfz-Sachverständigenbüro in R. mit der Erstellung des Schadensgutachtens beauftragt. Mit der Auftragserteilung wurden eine Honorar- sowie eine Abtretungsvereinbarung getroffen. Das beauftragte Sachverständigenbüro rechnete seine Gutachtertätigkeiten mit Grundhonorar und Nebenkosten ab. weiterlesen

Von RFWW am 13. August 2013, 15:31 Uhr veröffentlicht
Zuletzt bearbeitet am 13. August 2013, 15:34 Uhr
Themen: Gutachterkosten | Schadenabwicklung | Urteile | Verkehrsrecht

0 Kommentare


Amtsrichterin des AG Bremen verurteilt KRAVAG zur Zahlung restlicher Gutachterkosten

AG Bremen Urteil vom 4.7.2013 – 10 C 523/12 –

Das Kraftfahrzeug des späteren Klägers wurde durch einen Verkehrsunfall beschädigt, den der Fahrer des bei der KRAVAG haftpflichtversicherten Kraftfahrzeuges schuldhaft verursacht wurde. Die Haftung der beklagten Kfz-Haftpflichtversicherung dem Grunde nach ist unstreitig. Nach dem Unfall ließ der Geschädigte seinen Unfallschaden durch einen qualifizierten Kfz-Sachverständigen seiner Wahl begutachten. Auf die Kosten des Sachverständigen zahlte die spätere beklagte Kfz-Haftpflichtversicherung nur einen Teil der berechneten Sachverständigenkosten. weiterlesen

Von RFWW am 12. August 2013, 13:33 Uhr veröffentlicht
Themen: Gutachterkosten | Schadenabwicklung | Urteile | Verkehrsrecht

0 Kommentare


Richterin des AG Münster verurteilt zur Zahlung restlicher Gutachterkosten

AG Münster / Westfalen Urteil vom 5.7.2013 – 49 C 987/13 –

Die Geschädigte erlitt einen schweren Verkehrsunfall, bei dem ihr Kraftfahrzeug erheblich beschädigt wurde. Der von ihr beauftragte Kfz-Sachverständige stellte Reparaturkosten von mehr als 9.000,-- € netto fest. Seine Kosten berechnete der Sachverständige mit insgesamt 1.267,83 €. Darauf zahlte die eintrittspflichtige Kfz-Haftpflichtversicherung lediglich 1.106,70 €. Die Differenz klagte der Sachverständige aufgrund der vorliegenden Abtretungsvereinbarung bei dem örtlich zuständigen Amtsgericht Münster ein. Die Klage war erfolgreich. Die Richterin der 49. Zivilabteilung des AG Münster entschied klar zugunsten des Klägers. weiterlesen

Von RFWW am 12. August 2013, 13:27 Uhr veröffentlicht
Themen: Gutachterkosten | Urteile | Verkehrsrecht

0 Kommentare


Vorherige Seite |28|29|30|31|32| Nächste Seite

Themen:

Alle Themen (1234)

Hinweis: Kombinieren Sie mehrere Themen miteinander, um nur Artikel anzuzeigen, die allen gewählten Themen entsprechen (Schnittmengen).


RSS

RSS Artikel
RSS Wissenswert



Unsere Partner:
VKSZentrales Nerven System - Hannelore Kohl Stiftung
MOTOR-TALK.de
VdVKA
Verein für Fahrzeugsicherheit Berlin e.V.
classic-tax