Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Wenn ich zu meinem Hausarzt gehe und etwas mit meinem Magen habe, schickt er mich zum Internisten. Wenn ich einen Unfall habe, lande ich beim Unfallarzt oder im Krankenhaus.
Spezialisierung ist das Thema.
Kann ein normal ausgebildeter KfZ-Gutachter einfach einen Caravan oder ein Reisemobil begutachten? Nein, das kann er nicht! Denn ein Caravan ist in seiner Konstruktion und Nutzung nicht mit einem Pkw oder Lkw zu vergleichen. Allein die drei Gewerke, die hier installiert sind - Elektro, Gas, Wasser – erfordern ihre eigene spezielle Ausbildung. Das Kleben von Teilen, wie z.B. der Sat-Anlage oder anderen Komponenten, darf nur von Klebespezialisten durchgeführt werden (plötzliches Lösen während der Fahrt kann zu tödlichen Unfällen führen).

Warum ist das Wissen des Gutachters in der Werkstatt so wichtig?
Arbeiten Werkstatt und Gutachter nicht Hand in Hand, sagt die Werkstatt dem Gutachter nicht, was er nicht weiß. Genau das darf nicht passieren, denn der Sachverständige gibt den Reparaturweg vor und eine ganz entscheidende Eigenschaft sollte er haben. Er sollte unabhängig sein, denn schließlich ist er es, der ihre Beweise sichert.

Mit der CGF-Akademie in Kötz bei AL KO unterwegs
Letzte Woche war ich wieder unterwegs, diesmal in Kötz bei der Firma AL KO. Die CGF Caravan Akademie der Caravan und Reisemobil Sachverständigen hatte eingeladen. Vier Tage Training standen auf dem Programm, nur zum Thema Fahrwerk. Nachdem ich das Tagesprogramm absolviert hatte, muss ich sagen, dass ich am Abend von der Masse an Informationen erschlagen war. Da ich PKW und LKW-Fahrgestelle aus dem FF kenne, musste ich feststellen, dass es hier gravierende Unterschiede gibt. Ich war begeistert von den Referenten, die hier deutlich ihr Herz für ALKO gezeigt haben und auf jede noch so skurrile Frage eine Antwort hatten. Die Professionalität, die der Verband CGF hier bei der Auswahl seiner Seminare an den Tag legt, ist schon eine ganz große Nummer. Kein Wunder, dass sogar der ADAC seine Gelben Engel teilweise hier ausbilden lässt. Ich denke jeder der diesen Artikel liest, weiß was ich damit sagen will. Schuster bleib bei deinen Leisten. Oder besser gesagt, die Sachverständigen sollten sich bei der CGF Akademie ausbilden lassen, wenn sie Caravan begutachten wollen.

Mein Rat an den Geschädigten:
Fragen Sie Ihren Gutachter, ob er Mitglied im CGF ist. Dann können Sie sicher sein, dass er über die nötige Kompetenz und Erfahrung verfügt, um den Auftrag zu erledigen.
Falls jemand denkt, ich wäre von AL KO oder CGF gesponsert, nein, ich habe 1200 Euro dafür bezahlt und es war jeden Cent wert. Für mich als Autor wird es interessant sein zu sehen, wie sich der CGF in den nächsten Jahren entwickelt.
Bilder
  • IMG_5320.jpg

    123,48 kB, 1.024×768, 31 mal angesehen