News mit dem Tag „Test“

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ADAC und Stiftung Warentest haben 22 Kindersitze aus allen Gewichtsklassen sowie zwölf „i-Size“-Sitze (für ältere Kinder) unter anderem auf Sicherheit, Bedienung, Ergonomie und Schadstoffgehalt getestet.
  • Toyota startet im Sommer den Testbetrieb eines Schwer-Lkw mit Wasserstoffantrieb für den Güter- und Frachtverkehr im Hafen von Los Angeles.
  • ADAC-Eco-Test: Miserable Ergebnisse für Benzin- und Diesel-Pkw
    Auf den vorderen Plätzen des Rankings nur Elektrofahrzeuge / ADAC: Hersteller sollen „längst vorhandene Emissionstechnologien“ in ihren Autos einsetzen

    Der ADAC hat die Prüfkriterien für seinen Pkw-Eco-Test verschärft. Nun werden Fahrzeuge, die den Abgastest im Labor erfolgreich mit einer Empfehlung geschafft haben, zusätzlich auf der Straße unter Alltagsbedingungen gemessen, zum Beispiel mit realistischer Beladung und schnelleren Autobahnfahrten.
  • Lebenslanges Lernen statt Eignungsprüfung für Senioren
    Ältere Autofahrer verhalten sich besonders gewissenhaft / Kompetenzen erhalten und neue entwickeln

    Einen "Mythos" nennen Professor Dr. Wolfgang Schubert vom Bonner Institut für Rechts- und Verkehrspsychologie und Dr. Michael Berg vom Berliner Institut für Testentwicklung und -anwendung (ITEA) die verbreitete Vorstellung, "dass ältere Kraftfahrer ein besonderes hohes Risiko im Straßenverkehr darstellen" und "eine erhebliche Bedrohung für die Verkehrssicherheit" seien.
  • Wussten sie, dass die Vorbereitung von Crashtests, die in der US-amerikanischen ZF-TRW-Zentrale für Insassenschutzsysteme zur Prüfung von Airbags, Gurtstraffern und Co. durchgeführt werden, etwa doppelt so lange dauert wie die Analyse der Crash-Daten?
  • Kb-Test Porsche 718 Boxster S Automatik: Fahrspaß in Hülle und Fülle
    Die vierte Generation von Porsches kompaktem Roadster bricht mit einer Tradition und knüpft gleichzeitig mit der Bezeichnung "718" an vergangene Rennsiege an – zu Recht?

    Es war doch eigentlich schon immer so: Sobald die Zuffenhausener Sportwagenschmiede mit irgendeiner Tradition bricht, fegt ein Sturm der Entrüstung aus dem Lager der selbsternannten Enthusiasten über die Schwaben hinweg.
  • Kb-Test DS4 Crossback Blue HDi 180: Eng, aber Trés chic
    Nach zwei Jahren als eigenständige Marke kommt DS noch nicht so recht in Gang

    "DS was bitte?" Das Markenlogo im sechseckigen Kühlergrill mit dem dicken Chromrahmen zog während unserer Kb-Testphase reihenweise fragende Blicke auf sich – ein untrügliches Zeichen, dass der Bekanntheitsgrad der jüngsten Automarke auf dem deutschen Markt noch sehr ausbaufähig ist.
  • Kb-Test Peugeot 308 GTi by Peugeot Sport: Stark wie Obelix
    Mit einem 1,6-Liter-Turbobenziner aus dem Sportwagen RCZ R geht es kraftvoll zur Sache

    Für besonders sportliche Kompaktwagen steht das Kürzel GTI. Das ist auch bei Peugeot der Fall, wobei die Franzosen aber mit dem klein geschriebenen dritten Buchstaben ihr Licht etwas unter den Scheffel stellen. Dafür katapultieren sie sich mit dem neuen Peugeot 308 GTi by Peugeot Sport ganz an die Spitze.
  • Kb-Test Seat Ibiza SC 1,8 TSI Cupra: Wie ein Pfeil aus den Startlöchern
    Wo ist der Griff für den Beifahrer? Und wieso ist so viel Benzin im Tank?

    Eigentlich ist Seats Ibiza ein Kleinwagen, der als sportlich gezeichneter Dreitürer die Zusatzbezeichnung "SC" ("Sport-Coupé") trägt. Normalerweise sind Fahrzeuge in diesem Segment relativ zahm motorisiert. Das gilt jedoch nicht für den neuen Seat Ibiza SC 1,8 TSI Cupra, dem Topmodell der gesamten Modellfamilie.
  • VW Touran 1,8 TSI Highline: Temperamentvoll auf Reisen
    VWs Familienwagen glänzt durch Variabilität und Flexibilität / Schwungvoller Motor, fesches Design, nobler Innenraum

    Mit der zweiten Generation des VW Touran haben die Wolfsburger ihre Spitzenposition im Bereich der Großraumlimousinen gefestigt. Als Erweiterung der Motorenpalette kommen jetzt zwei leistungsstarke Aggregate zum Einsatz.
  • Fiat 124 Spider: Wie ein italienischer Maßanzug
    Der schnittige Retro-Roadster fährt mit 140-PS-Turbobenziner, klassischem Stoffverdeck und Überrollbügel nach US-Norm vor

    Okay, er hat japanische Gene. Aber das ist definitiv nichts Negatives. Der neue Fiat 124 Spider basiert auf der technischen Plattform des Mazda MX-5 und wird auch bei Fiats japanischem Kooperationspartner in Hiroshima gebaut. Damit sind die Gemeinsamkeiten des rassigen Italieners mit seinem Fernost-Zwillingsbruder aber auch schon weitgehend erschöpft.
  • Kb-Test Kia Optima 1,7 CRDI Spirit: Eine attraktive Alternative in der Mittelklasse
    Viel Platz, geringer Verbrauch und üppige Ausstattung

    In der automobilen Mittelklasse tun sich ausländische Hersteller auf dem deutschen Markt erfahrungsgemäß reichlich schwer. Da bedarf es schon außergewöhnlicher Eigenschaften, um gegen die einheimischen Platzhirsche einigermaßen zu bestehen. Doch mit einer Reihe spezieller Besonderheiten bietet sich der neue Kia Optima 1,7 CRDi Spirit als attraktive Alternative an.
  • Alfa Romeo Giulia: Der Tradition verpflichtet
    Alfas Giulia der 60er und 70er Jahre war schön, sportlich und erfolgreich / Nun bringt der Mailänder Autobauer eine Neuauflage

    Eingefleischte Alfisti dürften aus dem Häuschen sein: Mit der komplett neu entwickelten und in Cassino zwischen Rom und Neapel gebauten Alfa Romeo Giulia (gesprochen "Tschulia") besinnt sich die traditionsreiche italienische Edelmarke ihrer Tradition und ihrer sportlichen Gene.
  • SsangYong XLV: Zwillingsdrache mit großem Rucksack
    Der 1,6-Liter-Benziner liegt bei Kb- Testfahrt im Verbrauch unter dem Normwert / Der Diesel ist fahrtechnisch die bessere Wahl

    SsangYong (übersetzt "Zwillingsdrache") hat bereits seit rund einem Jahr ein kompaktes Mehrzweckfahrzeug im Angebot, das fast die Hälfte aller 1.360 Neuzulassungen des südkoreanischen Herstellers in Deutschland bis Mai ausmacht und das auf den schönen Namen Tivoli hört. Diese Bezeichnung könnte mit dem weltbekannten Vergnügungspark in Kopenhagen oder dem größten Einkaufszentrum der Schweiz in Spreitenbach bei Zürich in Verbindung gebracht werden, bezieht sich aber laut Hersteller auf die seit der Antike bestehende italienische Stadt unweit von Rom, die als Symbol für Vergnügungen steht.