News mit dem Tag „SUV“

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Peugeot 3008: Bewährtes Konzept speziell interpretiert
    In der zweiten Generation macht die französische Löwenmarke aus ihrem kompakten Kombi-Van-Crossover einen SUV

    Einen ungeahnten und anhaltenden Höhenflug erlebt derzeit das Segment der Mehrzweckfahrzeuge in Deutschland. Immer mehr Hersteller versuchen, mit ihren Angeboten hier Fuß zu fassen und sich ein möglichst großes Stück vom "Zulassungskuchen" abzuschneiden.
  • Eine Legende feiert Geburtstag
    Vom US-amerikanischen Militärfahrzeug zum SUV mit Luxusausstattung

    Andere sind mit 75 längst in Rente. Bei Jeep gewinnt man dagegen den Eindruck, dass die legendäre US-amerikanische Automarke, die nach einer wechselvollen Geschichte inzwischen unter das Dach des großen Fiat-Chrysler-Konzerns geschlüpft ist, nach einem dreiviertel Jahrhundert vor Tatendrang nur so strotzt. Und so wird der 75. Geburtstag mit speziellen Modellen sämtlicher Baureihen gebührend gefeiert.
  • SsangYong XLV: Zwillingsdrache mit großem Rucksack
    Der 1,6-Liter-Benziner liegt bei Kb- Testfahrt im Verbrauch unter dem Normwert / Der Diesel ist fahrtechnisch die bessere Wahl

    SsangYong (übersetzt "Zwillingsdrache") hat bereits seit rund einem Jahr ein kompaktes Mehrzweckfahrzeug im Angebot, das fast die Hälfte aller 1.360 Neuzulassungen des südkoreanischen Herstellers in Deutschland bis Mai ausmacht und das auf den schönen Namen Tivoli hört. Diese Bezeichnung könnte mit dem weltbekannten Vergnügungspark in Kopenhagen oder dem größten Einkaufszentrum der Schweiz in Spreitenbach bei Zürich in Verbindung gebracht werden, bezieht sich aber laut Hersteller auf die seit der Antike bestehende italienische Stadt unweit von Rom, die als Symbol für Vergnügungen steht.
  • Seat Ateca: Seats erstes SUV überrascht
    Das Kompakt-SUV ist Seats dritte Säule neben Ibiza und Leon / Lichtspiele und spursicherer Allradantrieb

    Zu ungeahnter Berühmtheit hat es ein kleines Städtchen in der spanischen Provinz Saragossa gebracht. Nach der 2.000-Seelen-Gemeinde, 400 Kilometer westlich von Barcelona gelegen, ist das erste Mehrzweckfahrzeug in der Geschichte des spanischen Autoherstellers Seat benannt.
  • Mercedes Benz GLC 250 4Matic: Von wegen sparsamer Schwabe
    Die zweite Generation des Mittelklasse-SUV tritt mit verändertem Namen und schickem Äußeren an / Sehr kultivierter und leiser Turbobenziner, aber der Verbrauch...

    Die Kanten sind abgeschliffen: Wie beim Buchstaben C, der deutlich runder ausfällt als das K, ist auch die GLC-Klasse von Mercedes weitaus fließender gezeichnet als der ziemlich eckig wirkende Vorgänger GLK. Die Auswechslung des Buchstabens im Namen soll laut Hersteller auf die enge Verwandtschaft zur C-Klasse der Schwaben hinweisen. Aus drei Versionen besteht die zweite Generation des allradgetriebenen Mittelklasse-Mehrzweckfahrzeugs. Der einzige Benziner im Angebot ist der neue Mercedes GLC 250 4matic. Wir haben ihn ausführlich getestet.
  • Range Rover SVAutobiography
    Luxus im Überfluss

    Was auf den ersten Blick aussieht wie ein Schreibfehler, bezeichnet das neue Spitzenmodell von Land Rover. Der Range Rover SVAutobiography wird nur auf Bestellung gefertigt und stellt "die absolute Topkrönung" dar, wie Marketingdirektor Göran Tamm sich bei der Vorstellung ausdrückte.
  • Seats erstes SUV heißt Ateca. Basierend auf dem VW Tiguan, soll er "die nächste Säule" des spanischen Herstellers werden. Seat lobt vor allem die Qualität, das Preis-Leistungs-Verhältnis und den Fahrspaß. Entsprechend dynamisch ist das SUV gezeichnet.
  • Fiat 500X 1,4 Multiair 4x4 Cross Plus: Kultkugel im Kompaktformat
    Das Italo-SUV tritt mit Allradantrieb, großen Rädern, viel Platz und Offroad-Look an | Sportlich mit dem neuen 170-PS-Topmotor | Die serienmäßige Neunstufenautomatik fremdelt noch

    Schaulaufen beim Zwischenstopp auf der Testfahrt: Die Restaurantchefin und der Dienstantritt am Arbeitsplatz mussten warten, denn Pizzabäcker Vincenzo hatte nur noch Augen für den neuen Fiat 500X 1,4 Multiair 4x4 Cross Plus. Neugierig öffnete der Italiener die Beifahrertür, fasziniert setzte er sich hinter das trotz Ledernachbildung griffige Lenkrad. Angetan zeigte sich Vincenzo vom nicht üppigen, aber aufgrund der kompakten Außenabmessungen noch recht ordentlichen Platzangebot im Fond, für seine Bedürfnisse reiche der Kofferraum aus, meinte Vincenzo zum Ladeabteil, das 350 bis 1.000 Liter fasst.
  • KIA Sportage: Das Design in den Blick gerückt
    Die vierte Generation des neuen Bestsellers von Kia wartet mit außergewöhnlicher Ausstattung auf | Komfortableres Fahren | Ab 19.990 Euro für das Kompakt-SUV

    Wer hätte das gedacht: Noch vor zehn Jahren definierte sich Kia als koreanische Automarke mit besonders günstigen Preisen. Inzwischen ist bei den Fahrzeugen aus Fernost das Design in den Blick gerückt. Das gilt auch für die vierte Generation des Sportage, die mit frischem Auftritt, weiterentwickelter Plattform, Alleinstellungsmerkmalen in ihrem Segment, verbesserten Motoren und einem komplett neuen Aggregat an den Start geht.
  • Honda HR-V: Außen zierlich, Innen geräumig
    Nach zehn Jahren Rückkehr ins Segment der Mini-SUV / Lifestyle und Sportlichkeit

    Auch wenn der Name des neuen Honda eine Verwandtschaft mit dem 31 Zentimeter längeren CR-V vermuten lässt, technisch steht das kleine Mehrzweckfahrzeug auf der Plattform der künftigen, vierten Generation des Kleinwagens Jazz, mit dem zusammen der HR-V im September auf den Markt kommt.