• Steuergerätediagnose & Elektrisches Messen am Kfz - 16.09.2017

    Steuergerätediagnose & Elektrisches Messen am Kfz - 16.09.2017 Kombi-Seminar

    Aus der täglichen Werkstattpraxis ist das Horrorszenario bekannt, wenn am Kundenfahrzeug das Steuergerät als defekt diagnostiziert wurde. Der angeschlossene Tester hat es doch diagnostiziert! Sind Sie wirklich sicher, dass es das Steuergerät ist? Zeitintensive Messungen an der Fahrzeugelektrik bringen keinen Erfolg, es ist alles in Ordnung. Warum läuft der Wagen nicht? Es kann nur das Steuergerät sein! Dennoch bleiben offene Fragen, Zweifel und Unsicherheit beim Werkstattfachmann und beim Kunden. Ein neues Steuergerät wird bestellt und eingebaut, der Zündschlüssel gedreht, ein spannender Moment für den Fachmann. Das Fahrzeug springt trotzdem nicht an! Der Fehler liegt wohl doch woanders. Was sage ich jetzt dem Kunden? Wieder eine Menge Fragen! Diese oder ähnliche Situationen sind ihnen sicherlich aus der täglichen Praxis bekannt. Was könnte passiert sein? Dieser Kurs soll Ihnen eine kleine Hilfestellung bei der Suche nach Fehlern an elektronischen Steuergeräten am Fahrzeug geben. Zusätzlich wird auf häufige Praxisfehler detailliert eingegangen.

News aus der Kategorie „UnfallZeitung“

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sommerunfall: Wenn ein Motorrad in ein Cabrio kracht
    Dekra simulierte Unfall mit überraschend schwerwiegendem Ergebnis

    Neu

    Dass der Sommer ins Wasser zu fallen droht, hält viele Cabrio- und Motorradfahrer kaum davon ab, jede mögliche Minute für eine Spritztour zu nutzen. Was aber passiert, wenn diese typischen Sommermobile miteinander kollidieren, das wollte die Sachverständigenorganisation Dekra einmal genauer wissen.
  • Aus der täglichen Werkstattpraxis ist das Horrorszenario bekannt, wenn am Kundenfahrzeug das Steuergerät als defekt diagnostiziert wurde. Der angeschlossene Tester hat es doch diagnostiziert! Sind Sie wirklich sicher, dass es das Steuergerät ist? Zeitintensive Messungen an der Fahrzeugelektrik bringen keinen Erfolg, es ist alles in Ordnung. Warum läuft der Wagen nicht? Es kann nur das Steuergerät sein! Dennoch bleiben offene Fragen, Zweifel und Unsicherheit beim Werkstattfachmann und beim Kunden. Ein neues Steuergerät wird bestellt und eingebaut, der Zündschlüssel gedreht, ein spannender Moment für den Fachmann. Das Fahrzeug springt trotzdem nicht an! Der Fehler liegt wohl doch woanders. Was sage ich jetzt dem Kunden? Wieder eine Menge Fragen!
    Diese oder ähnliche Situationen sind ihnen sicherlich aus der täglichen Praxis bekannt. Was könnte passiert sein? Dieser Kurs soll Ihnen eine kleine Hilfestellung bei der Suche nach Fehlern an elektronischen Steuergeräten am Fahrzeug geben. Zusätzlich wird auf häufige Praxisfehler detailliert eingegangen.
  • Fachseminar: Neues aus dem Schaden- und Kaskorecht - 17.06.2017
    ...da geht das schöne Geld dahin – und zwar dahin, wo es hingehört...

    Ich brauche keinem KFZ-Sachverständigen zu erklären wie wichtig es ist, sich heute nicht nur technisch fort zu bilden. Nach Inkrafttreten des RDG (Rechtdienstleistungsgesetz) sollte jeder KFZ- Sachverständige in der Lage sein, seinen Mandanten die beste Beratung zukommen zu lassen. Wer kann das nicht besser erläutern als Joachim Otting, der Virtuose des rechtlichen Gehörs. Sie haben jetzt die Gelegenheit, sich in einer absoluten Top-Atmosphäre updaten zu lassen. Wir haben nur wenige Plätze - also wer zuerst kommt…
  • Liebe Leser,

    leider ist auch die Unfallzeitung.de vor Hacker-Angriffen nicht gefeit, das hatte zur Folge, dass die Webseite in den letzten Tagen nicht erreichbar war.

    Wir haben die Sicherheitslücke geschlossen und beginnen nun damit alle Beiträge zu reproduzieren, das kann jedoch einige Zeit in Anspruch nehmen.

    Wir bitten Sie daher um Verständnis, dass der ein oder andere Beitrag derzeit nicht abrufbar ist.

    Ihr Team der Unfallzeitung.de
  • Fachseminar
    Den Versicherern gehen die Ideen nicht aus – und wir halten dagegen! 28.05.2016

    Ich brauche keinem KFZ-Sachverständigen zu erklären wie wichtig es ist, sich heute nicht nur technisch fort zu bilden. Nach Inkrafttreten des RDG (Rechtdienstleistungsgesetz) sollte jeder KFZ- Sachverständige in der Lage sein, seinen Mandanten die beste Beratung zukommen zu lassen. Wer kann das nicht besser erläutern als Joachim Otting, der Virtuose des rechtlichen Gehörs. Sie haben jetzt die Gelegenheit, sich in einer absoluten Top-Atmosphäre updaten zulassen. Wir haben nur wenige Plätze - also wer zuerst kommt…