• Betonkrebs - Speziell auf Autobahnen sehr gefährlich

    Betonkrebs - Speziell auf Autobahnen sehr gefährlich Der Sommer kommt - der Betonkrebs auch

    In der Hitze des Sommers drohen auf Autobahnen sogenannte Blow-ups. Diese Aufplatzer der Fahrbahnoberfläche entstehen bei Straßen aus Beton, die sich anders als mit Asphalt unter starker Hitze nicht verformen. Bei einer längeren Hitzephase von über 30 Grand wölben sie sich daher vor allem an Naht- und Reparaturstellen, warnt der Zentralverband Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK).

  • Urlaubsfahrt ins Ausland: Wo muss Maut bezahlt oder Vignette besorgt werden

    Urlaubsfahrt ins Ausland: Wo muss Maut bezahlt oder Vignette besorgt werden

    Bevor es ins Ausland geht, sollte man sich erkundigen, ob man auf dem Weg Maut bezahlen oder sich eine Vignette besorgen muss. Aral hat eine Übersicht zusammengestellt:

  • Frankreich senkt Tempolimit: Achtung bei Bußgeldbescheiden aus dem Ausland

    Frankreich senkt Tempolimit: Achtung bei Bußgeldbescheiden aus dem Ausland

    In Frankreich wurde vor Kurzem das Tempolimit auf Landstraßen von 90 auf 80 km/h gesenkt. Für Reisende kann dies teuer werden, denn Bußgeldbescheide aus dem Ausland werden auch in Deutschland eingetrieben. Gerd Achim Klöß, Rechtsanwalt für Verkehrsrecht und Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline erklärt, wann Urlauber die Geldstrafe besser zahlen sollten und welche Konsequenzen es hat, wenn der Strafzettel einfach in der Schublade verschwindet.

News aus der Kategorie „Sicherheit & Technik“

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zusatzschilder zu Verkehrszeichen sind oft verwirrend. Wussten Sie zum Beispiel, dass das Schneeflocke-Symbol als Ergänzung etwa zu einer Geschwindigkeitsbegrenzung nicht bedeutet, dass das Tempolimit nur bei Schnee gilt?
  • ZF will dazu beitragen, dass Fahrzeuge künftig sehen, denken und handeln können. Möglich wird das laut ZF nur durch „künstliche Intelligenz“ und „Deep Learning“ („tiefgreifendes Lernen“ hilft Computern, die Datenflut zu bewältigen).
  • Abgasmalaise: Auch Daimler unter Verdacht
    Staatsanwaltschaft ermittelt wegen möglicher Manipulationen / Dieselfahrverbot in Stuttgart ab 2018 beschlossen

    Nachdem die Täuschungsvorwürfe auch gegen Renault – der Autohersteller soll seit 25 Jahren Abgastests manipuliert haben – an Festigkeit gewinnen und die französische Justiz ebenfalls gegen PSA (Peugeot-Citroën) ermittelt, beschäftigen sich die Behörden mittlerweile auch mit Daimler.
  • Frühling: Die Motorradsaison beginnt mit Pflege
    Ein gut gepflegtes Motorrad fährt sich besser, sicherer und mit mehr Spaß | Tipps und Hinweise von der KÜS

    Die Frühlingssonne ist für Biker das Signal für den Saisonauftakt, dann werden die Maschinen aus dem Winterschlaf geholt. Doch vor der ersten Ausfahrt müssen Motorrad und -roller fit gemacht werden. Die Experten der Sachverständigenorganisation KÜS zeigen, worauf es besonders ankommt.

    Beate M. Glaser (kb)

  • Ein altes Sprichwort besagt: „Kleinvieh macht auch Mist.“ Nach dieser Devise haben Wissenschaftler des Instituts für Strukturleichtbau der TU Chemnitz die Durchlademöglichkeit in der Rücksitzbank eines SUV unter die Lupe genommen, um herauszufinden, wie Gewicht und Kosten eingespart werden können.
  • Ladeinfrastruktur: Daimler setzt auf den Durchbruch
    10 Milliarden Euro Investitionen in E-Mobilität und Dienstleistungen

    Man wartet, wartet, wartet, doch der Durchbruch der Elektroautos will nicht gelingen. Das Ziel der Bundesregierung, bis zum Jahr 2020 eine Million Stromer auf bundesdeutschen Straßen fahren zu sehen, wird nicht nur wegen des anhaltend hohen Kaufpreises und der geringen Reichweite schwer zu verwirklichen sein. Auch die Infrastruktur an Ladestationen steckt immer noch in den Kinderschuhen.